Krankentransport Abraham UG
freundlich, kompetent, zuverlässig

Was ist zu beachten?


1. Fahrten mit einem Krankentransportwagen zu ihrem Arzt sowie zurück nach Hause müssen im Vorgang von ihrer Krankenkasse genehmigt werden. Dazu benötigen Sie von ihrem Arzt (vorzugsweise Hausarzt) einen Krankentransportschein (Verordnung), welchen Sie zunächst bei ihrer Krankenkasse einreichen. Die Krankenkasse entscheidet an dieser Stelle über eine Genehmigung des Transportes. Bei Erhalt einer Kostenübernahme und des Krankentransportscheines, tragen Sie nun lediglich den gesetzlichen Eigenanteil von 10 % des Gesamtpreises - dieser ist abhängig von Tages-/Nachtfahrten und/oder Sonn- & Feiertagen. (max. 10€)

>     Halten Sie den Krankentransportschein und die Kostenübernahme bei der Bestellung sowie dem Fahrtantritt bereit

>     Bitte zahlen Sie den Eigenanteil möglichst passend

>     Sind Sie von der Zuzahlung befreit - halten Sie bitte die Befreiungskarte bereit


Wichtig: Können Sie bei Fahrtantritt keine Kostenübernahme und/oder den Krankentransportschein vorweisen, tragen Sie die gesamten Kosten vorerst selbst.


2. Unter folgenden Voraussetzungen benötigen Sie nur einen Krankentransportschein, nicht aber eine Kostenübernahme von ihrer Krankenkasse:

>     Akute Fahrten in eine geeignete nächstgelegene Rettungsstelle (Krankentransportschein erhalten Sie in der Rettungsstelle)

>     Einweisungen in ein Krankenhaus, Entlassungen aus einem Krankenhaus oder medizinisch begründete Krankenhausverlegungen

>     OP-Vorsorge oder Krankenhausbehandlungen vorstationär

       (5 Werktage vor der Operation bzw. Krankenhaus-Einweisung und steht damit unmittelbar im Zusammenhang)

>     OP-Nachsorge oder Krankenhausbehandlung nachstationär

       (10 Werktage nach der Operation bzw. Krankenhaus-Entlassung im Rahmen einer Nachbehandlung)


 

Weitere Informationen auch unter:

http://www.aok-gesundheitspartner.de/bund/krankentransport/verordnung/index.html

http://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/ambulante_leistungen/fahrkosten_krankentransport/fahrkosten_krankentransport.jsp 

http://www.g-ba.de/informationen/richtlinien/25/ 

http://www.kbv.de/html/krankentransport.php